mein 2ter Besuch bei Miss Donna Carrera

Heute war mein 2ter Besuch bei Miss Donna Carrera in Weinheim…
und es war das geilste Erlebnis was ich seit langem im SM-Bereich erleben durfte.

Angefangen hat es mit dem Vorgespräch bei dem ich, neben meinen üblichen Vorlieben von meiner absoluten Traumfantasie erzählte, einmal wehrlos ausgeliefert zu sein das gesamte Gesicht mit Speichel bedeckt. Danach ging es zum duschen.

Die Session begann mit dem obligatorischen Absatzlecken der hohen Stiefel. Dabei machte mich Miss Donna schon durch ihren Dirtytalk total heiß. Was sie alles mit mir anstellen werde. Wie sie mich, zusammen mit anderen Damen vollspucken wird. Ich war schon von der Vorstellung kurz vorm Orgasmus, und das ohne mein bestes Stück anzufassen.

Danach musste mein Glied weggesperrt werden. Leider passte keiner der Peniskäfige, da mein Sch**nz zu groß ist. Ehrlich wahr. Im naturzustand wäre es kein Problem gewesen die Käfige anzulegen, aber versucht dass mal, wenn eine überaus attraktive Herrin mit knappem Outfit und hohen Stiefeln vor euch sitzt.
Schlussendlich wurde er mittels Folie und Gummihose weggepackt. Dann musste ich mich auf den Gyn-Stuhl begeben, wo ich bewegungslos fixiert wurde.
Was dann folgte, war die ekligste, demütigende aber zugleich auch geilste Behandlung, die ich in 15 Jahren Studioerfahrung erleben durfte.
Miss Donna holte alles an Rotze aus sich heraus. Immer wieder spielte sie abwechselnd entweder mit ihren Nägeln an meinen Nippeln oder mit dem weggepackten Sch**nz in dem sie einen Vibrator daran hielt. Zwischendurch kleisterte sie mein Gesicht mit Spucke zu und fickte mit dirtytalk mein Gehirn. Ich war sooo geil, was sie mir alles in Aussicht stellte, wie sie und die anderen Damen mich behandeln würden.

Um das ganze noch zu toppen holte sie Lady Lana Poison hinzu. Eine nicht weniger atttaktive Lady des Hauses. Nun wurde mein Gesicht regelrecht überschwemmt mit dem Speichel der Ladies, während ich bewegungslos ausgeliefert war. Sehr sehr geil.
Schließlich wurde mein Gesicht mit Folie eingepackt (die Nasenlöcher frei) und ich musste mich auf den Rücken legen. Lady Donna „massierte“ die Spucke nun per Facesitting in mein Gesicht ein, während mein Sch**nz in seinem Gefängnis, mittels Vibration, endlich explodieren durfte.

Ich danke Miss Donna Carrera und insebsondere auch Lady Lana Poison (welche spontan mitgemacht hat) für das wahrwerden lassen meiner Fantasie.

1 Antwort
  1. ben
    ben sagte:

    Super Session Bericht. Man merkt alle hatten Ihren Spaß. Ich muss mich unbedingt auch wieder zu einer Session anmelden.
    sklave ben

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.